Lebensmitteltransport im Auto

Ob Einkauf für den Betrieb oder Transport eines Buffets. In der Gastronomie werden nicht selten Lebensmittel im firmeneigenen Transporter oder privaten PKW transportiert. Daran ist ja auch nicht unbedingt etwas auszusetzen, wenn die hygienischen Bestimmungen denn eingehalten werden und die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

 

Lebensmittel im Auto transportieren


Leider sieht man es sehr häufig. Nach dem Einkauf im CC Markt werden die Lebensmittel einfach ungekühlt im Kofferraum verladen. Ist ja nicht weit bis zu Betrieb. Das die Temperaturen im Sommer auf gut 50° C und mehr im Auto  steigen können wird nicht bedacht.

Auch wird die Zeit, die man für den Einkauf benötigt nicht berücksichtigt. Im Markt selber sind zwar keine 50 Grad, oft aber vergehen für  den Einkauf mehr als eine Stunde.

 

Tiefgekühlte Lebensmittel tauen da schon mal an und dann noch die Fahrt im heißen Auto. Von der Einhaltung der Kühlkette kann hier nicht mehr die Rede sein. Kühltransporter oder Thermoboxen helfen hier schon enorm. Kleinere Exemplare kann man auch schon mit in den Markt nehmen. Da sagt keiner was.

 

Empfindliche Lebensmittel wie Fisch oder Fleisch können so die Aufenthaltsdauer im Markt gut gekühlt überstehen.     

 

Eine zweite Sache, die man leider immer wieder feststellt, ist der Transport bei Buffets. Warmes Essen wird hier wie selbstverständlich in Thermoboxen warmgehalten. Der kalt Teil hingegen wird nicht gekühlt.

Auch empfiehlt es sich hier mit kühlbaren Platten zu arbeiten. Oft haben Sie keinen Einfluss mehr  wie lange die Speisen den Gästen präsentiert werden und bei sommerlichen Temperaturen kann der ungekühlte Heringssalat  auch schon mal kippen.     

 

Ja, professionelle Thermobehälter sind teuer (man braucht ja auch mehr als einen), aber hier geht es um Lebensmittelsicherheit und um die Gesundheit der Gäste.                             

Thermobox aus Alu
Kühlbox Gastronomie

Rieber Thermoport 600k

Es gibt unzählige Möglichkeiten Speise warm oder kalt zu halten. Das kann aktiv (natürlich immer besser) oder auch passiv geschehen. Auch gibt es einige transportable Varianten Speisen mit Hilfe von Kühlakkus am Buffet zu kühlen. Da freut sich nicht nur die Haltbarkeit, sonder auch das Auge. Setzten Sie hier auf Profiqualität, die Behälter isolieren nicht nur besser, sonder halten auch länger.

Kühlbare Buffetplatte